Junioren-B

Verstärkung gesucht für unsere Junioren A & B

DIE JUNIOREN B (ab nächste Saison Junioren A) SUCHERN AUF NÄCHSTE SAISON HIN NOCH VERSTÄRKUNG!

Wenn du Jahrgang 1999, 2000 oder 2001 hast, Unihockey interessiert bist und bereits einige Erfahrungen sammeln konntest (sei es durch Ferienkurse, Verein oder Schulsport), dann bist du genau der Richtige!

Melde dich per Mail direkt unter sport@wadin-knights.ch oder kontaktiere uns über unsere Homepage http://www.wadin-knights.ch/kontakt/

Ungeschlagener Leader, unsere Junioren-B

Beide Spiele der zweiten Doppelrunde konnten die Junioren B von Wadin Knights wieder für sich entscheiden und stehen somit im Moment an der Spitze der Tabelle.

Im ersten Spiel trafen unsere top motivierten Spieler der Junioren B auf den R.Z. Merenschwand. Bereits nach den ersten Minuten bekamen die Zuschauer flüssige Spielzüge zu sehen und es ging auch nicht lange, bis Nicolas Stucki nach einem herrlichen Pass von Andrin Schäfer das 1:0 schoss. Erst beim Vorsprung von 3:0 gelang den Gegnern das erste Gegentor. Der Pausenstand von 5:1 war dann auch hoch verdient. Nicola Brändli, unser Goalie, hatte einen hervorragenden Job gemacht.

Nach der Pause gelang Tizian Widmer im Boxplay ein weiteres Goal. Und diesem folgten noch 4 weitere ausgezeichnet herausgespielte Tore. Gegen Schluss liess die Konzentration etwas nach, weshalb wir 4 weitere Gegentore kassieren mussten. Das Abschlusstor von Nico Schwerzmann zum 11:5 war «film-» respektive «fotoreif» - eine Direktabnahme in die linke obere Ecke.

Im zweiten Match gegen die Blue Sharks Waltenschwil traf Mark Muheim mit einem abgefangenen Pass das erste souveräne Tor. Und diesem folgten 4 weitere toll herausgespielte Tore. Die Mannschaft spielte routiniert und sehr stark. Herrlich waren auch die neuen Wechselvarianten, die hervorragend umgesetzt wurden, mitanzusehen. So gelang es Tizian Widmer zweimal auf Pass von Andrin Schäfer ein Tor zu erzielen. Der Pausenstand von 5:0 war somit wieder hochverdient.

In der zweiten Hälfte kassierte Nico Schwerzmann zweimal eine 2 Minuten-Strafe. Tizian Widmer nutzte seine Chancen kaltblütig aus und erhöhte mit zwei Boxplay-Toren auf 8:0. Erst dann gelang es den Gegner, Nicola Brändli ein erstes Mal zu bezwingen. Acht Minuten vor Schluss kam Lucas Schmid zu seinem ersten Einsatz als Goalie. Dank einem super schnellen Auswurf von ihm konnte Camil Schmid den Ball locker ins Eck zum Schlussresultat von 13:3 versenken.

Jedes Teammitglied hatte letzten Sonntag seine Leistung gezeigt und somit sind unsere Junioren B in ihrer Gruppe als einzige ungeschlagene Mannschaft verdient auf Platz 1. Weiter so!!!